Aufbaukurs Pferdephysiotherapie

Referenten: Claudia Schaebsdat, Michaela Wieland

 

Diese Weiterbildung richtete ihr Augenmerk insbesondere auf die Ursachen-Folge-Kette (d.h. welche Läsion hat Auswirkungen auf welche nachfolgenden Strukturen) und wie werden diese behandelt. Der Schwerpunkt lag dabei auf den Bereichen Stellungsfehler (und Ganganalyse), Sattel (und Sitz des Reiters) sowie Läsionen als Folge des Reitens unter Berücksichtigung der Biomechanik des Pferdes.

 

 

(aktuell) Flexibles Taping (Kinesiotaping)

Referentin: Claudia Schaebsdat

 

Flexibles Taping wird zur Linderung von Schmerzen am Bewegungsapparat und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers eingesetzt. Tapes können bei Verletzungen, Verspannungen oder Ermüdung der Muskulatur als auch bei neuralgischen Schmerzen und Beschwerden am Knochengerüst angewendet werden.

- zur Stabilisierung von Gelenken

- bei Sehnen- und Bänderproblemen

- zur Stimulation des Lymphsystems, der Nervenrezeptoren, Muskeln und Faszien

- zur Verbesserung der Durchblutung und des Abtransports von Stoffwechselendeprodukten

- zur Optimierung der Muskelarbeit im Training

 

Ab Oktober 2011 biete ich flexibles Taping als Ergänzung zur Behandlung Ihres Pferdes an.