Wie sieht eine pferdephysiotherapeutische Untersuchung aus?

 

Ich komme zur Behandlung Ihres Pferdes in Ihren Stall. Hier wird das Pferd eingehend untersucht.

  • Ganganalyse (im Schritt und Trab), ggf. Vorreiten/Longieren des Pferdes
  • Abtasten und Beweglichkeitstests der gesamten Wirbelsäule
  • Abtasten und Beweglichkeitstest aller Gelenke der Gliedmaßen
  • Abtasten sämtlicher Muskeln
  • Untersuchung des Kopfes (Kiefergelenke, Zähne)
  • Check der Stresspunkte (nach Jack Meagher)
  • Check von diagnostischen Akupressur-Punkten im Sinne der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
  • Check der Ausrüstung, Hufsituation, Haltung

Anschließend erfolgt eine 1. Behandlung je nach Befund.

 

Die Untersuchung und Behandlung sollte in einem möglichst ruhigen Umfeld stattfinden, damit sich Ihr Pferd bestmöglich entspannen und auf die Untersuchung und Behandlung einlassen kann.

 

Dauer der Erstuntersuchung und Behandlung:

Bitte nehmen Sie sich ausreichend Zeit für die Erstuntersuchung. Sie kann 1,5 bis 2 Stunden in Anspruch nehmen.

 

Die Häufigkeit der weiteren Behandlungen richtet sich nach dem Befund. 

 

Terminvereinbarung unter 0177-2007531